Ausbildung KomplementärTherapeutIn

Als KomplementärTherapeutIn begegnen Sie Menschen als Partner, auf gleicher Augenhöhe und helfen ihnen mit der KomplementärTherapie (KT) bei ihren Leiden, Krankheiten, Problemen und Stressoren.

Selbständig und sicher gestalten Sie Ihr eigenes Berufsleben. Die Themen, bei denen Sie Ihre KlientInnen unterstützen können, sind unglaublich vielfältig. Sie erleben immer wieder in neuen Begegnungen, wie reichhaltig die Lösungen sein können.

Kinesiologie

Mit der KT-Methode Kinesiologie können Sie bestens auf Ihre KlientInnen eingehen - Sie sind für andere da und auch ganz bei sich. Mit der Kinesiologie lassen sich Selbstheilungsprozesse bestens initiieren, unterstützen und begleiten. Sie fördern die Autonomie Ihrer KlientInnen und damit wirken die Behandlungen lange Zeit.

Bei uns werden Sie von KinesiologInnen unterrichtet, die mehr als 30 Jahre mit dieser wundervollen Therapie in eigener Praxis arbeiten und als begeisterte DozentInnen ihr Wissen und ihre Erfahrung weitergeben.

oda-kt OdA-KT akkreditiert

Gelegentlich werden wir gefragt, worin denn die Unterschiede in den verschiedenen Kinesiologien bestehen. Gut für den Beruf KT: Das veraltete amerikanische Kurs-System mit verschiedenen Kinesiologie-Richtungen spielt kaum noch eine Rolle. Wichtig ist vielmehr, dass eine Kinesiologie-Ausbildung der OdA KT entspricht und von der OdA KT akkreditiert ist. Unsere Akademie ist eine der vier Schulen im deutsch-sprachigen Raum, an der Sie eine OdA-akkreditierte Kinesiologie-Ausbildung absolvieren können.

Für Sie bedeutet das...

  • Sie können sich sofort nach Abschluss der Ausbildung beim EMR registrieren lassen. Das ist wichtig für Ihre KlientInnen für die Kosten-Erstattung durch Krankenkassen.
  • Sie können sofort Mitglied im Berufsverband KineSuisse werden. Das ist wichtig für die Vertretung in allen Belangen, die unseren Beruf betreffen.
  • Sie erhalten von uns das Branchen-Zertifikat der OdA-KT. Das ist die Voraussetzung für die eidg. Höhere Fachprüfung.

Komplette Berufsausbildung

Während der Ausbildung tauchen Sie immer einige Tage konzentriert in den neuen Beruf ein - von den ersten Kinesiologie-Anwendungen in den ersten Kursen bis hin zu den Masterkursen. Dabei wird das therapeutische Gespräch von Anfang an intensiv geübt und Sie bauen sich im Praktikum schrittweise Ihren eigenen therapeutischen Erfahrungsschatz auf. Sie lernen auch, medizinische Aussagen richtig und zum Wohle der KlientInnen einzuschätzen und Ihre Praxis optimal zu führen.

Hier geben wir Ihnen zunächst einen Überblick über die ganze Ausbildung:

Rabatte und Bundesbeiträge

Neu: Ausbildungsrabatte auch für Schweizer StudentInnen

Die Kinesiologie-KT-Ausbildung ist bei uns jetzt leicht preiswerter als in der Schweiz, trotz Bundesbeiträgen. – Wir erfüllen alle Schweizer Anforderungen: Für Ihre Krankenkassenanerkennung und für das eidgenössische Diplom.

In den letzten Jahren waren unsere Preise für die Kinesiologie-KT-Ausbildung im Vergleich zur Schweiz eher hoch, wir wissen das. Umso mehr freuen wir uns, dass wir ab 30. August 2019 die Preise senken können.

Der Grund für diese Preissenkung liegt darin, dass die Berufsentwicklung soweit abgeschlossen ist: Im Mai 2019 ist nämlich die Kinesiologie endgültig in die Prüfungsordnung für das eidgenössische Diplom aufgenommen worden.

Die Berufsentwicklung war sehr kostenintensiv
Die letzten 15 Jahre haben wir uns intensiv für die Berufsentwicklung in der Schweiz engagiert. Das führte zu erheblichen Kosten, die wir gerechterweise nur unseren StudentInnen aus der Schweiz auferlegten: Nur StudentInnen aus Deutschland und Österreich erhielten die Ausbildungsrabatte auf die Einzelkurspreise.

Jetzt ist es soweit
Unser Einsatz hat sich gelohnt: Diese Rabatte können wir nun bei Neuverträgen endlich auch für StudentInnen aus der Schweiz gewähren.

Statt Bundesbeiträge: tiefes Preisniveau
Zwar lehnte es das SBFI ab, uns als nicht-schweizerische Schule aufzunehmen. Insofern erhalten Sie nach der Teilnahme an der eidg. Höheren Fachprüfung (HFP) keine Bundesbeiträge, wenn Sie bei uns die Ausbildung absolvieren. Jedoch: Dank deutschem Preisniveau ist nun die Parität wieder hergestellt – sogar noch mehr: Jetzt ist es auch aus finanzieller Sicht sehr interessant, Ihre Ausbildung bei uns zu absolvieren.

Besser als Bundesbeiträge
Und das: Die Bundesbeiträge erhalten Sie ja erst nach der HFP, also frühestens fünf Jahre nach Ausbildungsstart. Bei uns sind die Kosten von Anfang an niedriger, Ihr Budget-Spielraum grösser. Vergleichen Sie in aller Ruhe.

Wir erfüllen alle Schweizer Anforderungen
Seit 2003 arbeiten wir mit an der Schweizer Berufsentwicklung und passen unsere Ausbildungen jeweils sofort an diese Entwicklungen an: Wir erfüllen immer alle Schweizer Anforderungen. So schliessen Sie bei uns ganz selbstverständlich mit dem Branchenzertifikat der OdA KT für das eidg. Diplom ab.

Ein kleiner Rückblick
Damit das klar benannt ist (auch wenn dies vom SBFI bei seiner Entscheidung nicht berücksichtigt wurde): Wir sind von allen Kinesiologie-Schulen diejenige, die nachweislich als erste auf Kinesiologie nach Schweizer KomplementärTherapie umgestellt hat, das war schon 2008.
2016 wurde unsere Kinesiologie-Ausbildung zeitgleich mit zwei anderen als erste von der OdA KT akkreditiert. Von 2008 bis 2012 sind wir Pilotschule der OdA KT gewesen; wir haben fortwährend an der Entwicklung dieses Berufsbildes mitgearbeitet. Beispielsweise:

  • in der Vorstandsarbeit im Verband KineSuisse,
  • in der Vorstandsarbeit des heutigen eduCAM Swiss und
  • in der Prüfungskommission der OdA KT.

Und bereits seit 2001 können sich alle unsere AbsolventInnen beim EMR, NVS, ASCA etc. registrieren lassen: Wir haben schon immer alle Schweizer Standards erfüllt.

Sie erhalten von uns direkt das Branchenzertifikat der OdA KT
Zum Abschluss der Ausbildungszeit, in der Sie sich alle beruflichen Kompetenzen angeeignet haben, erhalten Sie bei uns selbstverständlich das Branchenzertifikat der OdA KT. Damit registrieren Sie sich direkt zur Krankenkassenanerkennung, und Sie sind auf schnurgeradem Weg zur HFP und zum eidg. Diplom.

Die Ausbildung auf einen Blick

Idee
Die Ausbildung verknüpft die vier Ausbildungsteile Kinesiologie KT, Tronc commun KT, Praktikum KT und Selbsterfahrung KT zu einer fundierten und ausgesprochen praxistauglichen Berufsausbildung. Nach der Abschlussprüfung arbeiten Sie als selbständige/r TherapeutIn in eigener Praxis. Ihre KlientInnen stehen im Mittelpunkt und Sie wenden die Kinesiologie meisterhaft an. Als KinesiologIn haben Sie das Branchenzertifikat OdA KT und sind beim EMR registriert.

Ausbildungsteile und Kursreihen

  • Kinesiologie KT (Kinesiologie-Pracitioner, Kinesiologie-Experte)
  • Tronc commun KT (Medizinische Grundlagen, Klientenzentriertes Interagieren, Fachunabhängige Themen)
  • Praktikum KT (Basis- und mentoriertes Praktikum)
  • Selbsterfahrung KT
  • Abschlussprüfung KT (Themenstudie, praktische und mündliche Prüfung)

Organisatorisches
Voraussetzungen: Abschluss Sekundarstufe II (oder Äquivalenz)
Dauer: 3 bis 5 Jahre
Unterricht, Prüfungen: 913 Std. à 60 Min.
Selbststudium, externe Kontaktstunden: 1'799 Std. (selbständiges Lernen, Praktikum, Selbsterfahrung, Themenstudie)
Kosten: CHF 16'797.— (Unterricht, Materialien, Basispraktikum und Prüfungen), z.B. in 48 Monatsraten à CHF 350.—
Zusätzliche Kosten: CHF 1'080.— für das mentorierte Praktikum und CHF 1'920.— bis CHF 2'880.— Selbsterfahrung KT (24 Kinesiologie-Behandlungen ab Ausbildungsbeginn)
Frühere Lernleistungen und vorhandene Materialien: Werden gemäss Reglement angerechnet.
Abschluss: Branchenzertifikat der OdA KT

Im Folgenden können Sie sich über die einzelnen Ausbildungsteile informieren:

Kinesiologie KT

Idee

Unsere Kinesiologie-Ausbildung ist in zwei Kursreihen aufgeteilt.

In der ersten Kursreihe – Kinesiologie-Practitioner – erlernen Sie alle die Kinesiologie-Verfahren, für die es ein sehr breites und allgemeines Anwendungsspektrum gibt. Diese Methoden der Kinesiologie haben sich in der Therapie und im Coaching besonders bewährt. Von Beginn an eignen Sie sich das Wissen und die Fertigkeiten so an, dass Sie sie gleich in Ihrer Übungspraxis umsetzen können.

In der Kursreihe Kinesiologie-Experte erweitern Sie Ihre Kompetenzen im therapeutischen Berufsfeld. Als Kinesiologie-Practitioner haben Sie in Ihrer Praxis schon erlebt, welchen fantastischen Nutzen die Anwendung kinesiologischer Methoden mit sich bringt. Jetzt – als Kinesiologie-Experte – meistern Sie die gesamte Kinesiologie inklusive aller Spezialgebiete. Sie behandeln auf Experten-Niveau physische und psychische Beschwerden mit Hilfe der Kinesiologie.

Die Kursreihen

  • 299 Std. Kinesiologie-Practitioner
  • 213 Std. Kinesiologie-Experte

Organisatorisches

Voraussetzungen: Keine
Dauer: 3-4 Jahre
Unterricht: 512 Std. à 60 Min.
Selbststudium: 750 Std.
Kosten: CHF 9'480.—
Im Preis enthalten: Skripte und Arbeitsmanuale, dtv-Atlas zur Akupunktur, Meridianklanggabeln, AP-Blütenessenzen in Praxistärke, Akupressurstift, Speicherkristall, Ringmagnet, Fachbuch «AP-Hologrammserie», Teilprüfungen
Frühere Lernleistungen und vorhandene Materialien: Werden gemäss Reglement angerechnet

Tronc commun KT

Idee
Im Tronc commun sind alle methodenübergreifenden Unterrichtsteile zusammengefasst. Hier treffen Sie also nicht nur KinesiologInnen, sondern auch StudentInnen anderer KT-Methoden. Gemeinsam eignen Sie sich wichtige schulmedizinische Kenntnisse an – und zwar so, dass sie Ihnen und Ihren KlientInnen in der Praxis wirklich helfen. Wichtige Methoden der Gesprächsführung werden eingeübt und im Unterricht zu den fachunabhängigen Themen erfahren Sie alles Wichtige für die Praxisführung und alles Relevante für die Praxis über die Philosophie der KT.

Die Kursreihen

  • 61 Std. Fachunabhängige Themen
  • 105 Std. Klientenzentriertes Interagieren
  • 203 Std. Medizinische Grundlagen KT

Organisatorisches
Voraussetzungen: Erste Fachkompetenzen in der KT-Methode
Dauer: Mind. 2 Jahre
Unterricht, Prüfungen: 369 Std. à 60 Min.
Selbststudium: 618 Std.
Kosten: CHF 4'970.—
Im Preis enthalten: Manuale, Lernstoffkatalog, Lehrbuch «Mensch, Körper, Krankheit»
Frühere Lernleistungen und vohandene Materialien: Werden gemäss Reglement angerechnet

Zusatzinformationen
Das EMR hat dem Berufsverband KineSuisse bestätigt, dass es den Tronc commun als Äquivalenz zu den Anforderungen «schulmedizinische Ausbildung» (SM) der Methode Nr. 100, Kinesiologie akzeptiert.
Ausserdem entspricht der Tronc commun vollumfänglich allen Anforderungen des EMR für alle anderen Methoden, die mit 350 Lernstunden «SM» in der Methodenliste aufgeführt sind.

Praktikum KT

Idee
Das Praktikum zur KT-Ausbildung ist in zwei Teile aufgeteilt. Das Basis-Praktikum wird von den DozentInnen der Akademie begleitet, das mentorierte Praktikum von MentorInnen (selbständig arbeitende TherapeutInnen). Dieses Praktikum entspricht auch vollumfänglich den Anforderungen des EMR.

Basispraktikum KT
Voraussetzungen: Erste Fachkompetenzen in der Kinesiologie
Start: Mit dem Einführungskurs (im Lernplan festgelegt)
Kosten: CHF 1'236.— (im Ausbildungspreis «KomplementärTherapeutIn» enthalten)
Frühere Lernleistungen: Keine Anrechnung möglich
Dauer: 2 ½ bis 4 ½ Jahre (der Ausbildungsdauer angepasst)
Lernstunden: 183 Std. à 60 Min.
Davon Kontaktstunden: 26 Std. à 60 Min.

Mentoriertes Praktikum KT
Voraussetzungen: Einführungskurs Praktikum
Start: Nach Absprache mit MentorIn
Kosten: 1‘080 CHF. Nicht im Ausbildungspreis «KomplementärTherapeutIn BZ KT» enthalten. Wird von den MentorInnen direkt in Rechnung gestellt.
Frühere Lernleistungen: Keine Anrechnung möglich
Dauer: 2 bis 4 Jahre (zeitversetzt zum Basis-Praktikum)
Lernstunden: 67 Std. à 60 Min.
Davon Kontaktstunden: 15 Std. à 60 Min.

Selbsterfahrung KT

Idee
Für Therapien, bei der sich die KlientInnen wirklich verstanden und gut behandelt fühlen, spielt die Erfahrung der/s Therapeutin eine grosse Rolle. Dazu gehört selbstverständlich auch, als TherapeutIn an sich selbst die Behandlungen durch eine TherapeutIn der gleichen Methoden erfahren zu haben. Im Rahmen der KT-Ausbildung sind dafür von der OdA KT insgesamt 24 Kinesiologie-Behandlungen vorgesehen. Mindestens acht dieser Behandlungen werden bei nur einer TherapeutIn genommen.

Organisatorisches
Voraussetzungen: Erster Ausbildungskurs ist absolviert
Kosten: 80-120 CHF pro Behandlungsstunde
Behandlungen: 24 Std.
Reflexion: 36 Std.
TherapeutInnen: Die Akademie führt eine Liste
Organisation: Die StudentInnen organisieren diesen Ausbildungsteil selbst

Abschlussprüfung Branchenzertifikat KT

Idee
Die Ausbildung zur KomplementärTherapeutIn mit Branchenzertifikat KT, Methode Kinesiologie wird mit unserer Abschlussprüfung KT abgeschlossen. Bei erfolgreichem Ablegen aller Prüfungsteile wird von der Akademie das Branchenzertifikat der OdA KT ausgestellt.

Prüfungsteile

  • Themenstudie (schriftliche Abschlussarbeit)
  • Praktische Prüfung
  • Mündliche Prüfung

Organisatorisches
Zulassung: Alle Ausbildungsteile sind absolviert, alle Teil- und Zwischenprüfungen sind erfolgreich abgelegt
Kosten: 1‘110.— CHF
Abschluss: Branchenzertifikat der OdA KT

Wie weiter:

Am meisten erfahren Sie natürlich, wenn Sie bei uns vorbeikommen: zum Beispiel für ein persönliches Gespräch. Oder um in unseren Unterricht hineinzuschnuppern. Wir schicken Ihnen auch gerne zuerst unsere Infobroschüre und einen individuellen Lernplan, alles unverbindlich. Rufen Sie uns doch einfach kurz an oder mailen Sie uns, dann können wir gemeinsam den nächsten Schritt bestimmen.